0.1  Die GIBM


Die GIBM erfüllt im Auftrag vom Kanton BL ihren Dienstleistungsauftrag. Als Aufsichtsbehörde amtet der Schulrat Organigramm.

 

Abkürzungen und Begriffe sind im D0.1-01 zu finden:

Die GIB Muttenz in Zahlen sind im Schulprofil zu finden.

 

Die GIBM ist im schweizerischen dualen Bildungssystem verankert. In der Grundbildung stellen wir unsere Lerndienstleistungen für über 19 Berufe zur Verfügung. Wir sind dadurch Partner für die kantonale Aufsichtsbehörde AfBB (Amt für Berufsbildung), den Lehrbetrieben, Branchen- und Berufsverbände und für unsere Lernenden. Mit unseren Berufsmaturitäts-Lehrgängen haben unsere Lernenden, aber auch Erwachsene die sich weiter entwickeln wollen, die Möglichkeit, sich auf eine weiterführende Schule im tertiären Bereich vorzubereiten.

 

Im tertiären Bereich bieten wir mit der hf-ict einen 3- jährigen Studiengang auf der Stufe HF (höhere Fachschule) an.

 

Im quartären Bereich bieten wir mit unserer Weiterbildungsabteilung vielfältige, berufsbezogene Kurse an, welche für die Lernenden in Erstausbildung gratis sind. Hier liegt unser Schwerpunkt in der Region. Dadurch kann bei der Entwicklung der Angebote auch die Lage des Arbeitsmarktes berücksichtigt werden und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell bei der Vermittlung in Arbeit unterstützt werden. Im speziellen bieten wir Weiterbildungskurse für arbeitsmarktliche Massnahmen für das KIGA an und erstellen die verlangten Kursberichte.

 

Unser Kollegium setzt sich aus Fachdidakten unterschiedlicher Disziplinen zusammen. Die Kompetenz des Kollegiums begründet sich in den Fähigkeiten seiner Mitglieder und der jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Grund- und/oder Weiterbildung. Die fachliche, pädagogisch- didaktische Kompetenz des Lehrpersonals wird durch interne/externe Weiterbildungsmassnahmen ständig auf dem neusten Stand gehalten.

 

Unsere Dienstleistungen sowie die dafür nötigen Prozesse werden vorausschauend geplant, umgesetzt, dokumentiert, überwacht und weiter verbessert.

 

Die Schulstandorte der GIBM sind auf zwei Orte aufgeteilt.